BAY Segelnummern

Wie kam es dazu:

Angefangen hat alles damit das es für unsere Frauen am Strand immer schwerer wurde, uns auf dem Wasser zu unterscheiden. Also musste eine Lösung her. Für GER Nummern fehlte uns das Können, und ehrlich gesagt waren wir auch nicht gewillt gute 100,-€ im Jahr dafür zu bezahlen. So schufen wir die BAY Nummern. Anfangs nur gedacht um erkannt zu werden, verbreitete sich die Idee der kostenlosen Segelnummern schnell in ganz Deutschland. Und mittlerweile sind BAY Surfer in ganz Europa verbreitet. Wir haben Registrierungen aus Norwegen, Schweden, Frankreich, Italien, Griechenland, Lettland, Österreich und der Schweiz.

Die Anzahl der BAY Surfer steigt und steigt. Und wir freuen uns über jeden einzelnen der mitmacht. Es ist ungezwungen, frei von Vorschriften und bietet allen eine Plattform, worüber sie sich und andere Mitsurfer identifizieren können.

Für Gespräche und aktuelle Informationen gibt es auf Facebook zwei Möglichkeiten. Das erste ist die offizielle BAY-Surfer Seite Freie Windsurf Segelnummern BAY sowie die Gruppe BAY-Surfer, welche allen eine Plattform für Gespräche und Verabredungen bietet.

Unten findet Ihr alle für den Regatta Einsatz freigeschaltenen* und registrierten BAY Nummern aufgelistet.

Infos zur Registrierung:

Die Registrierung ist 100% kostenlos. Wenn ihr selbst eine Nummer wollt, registriert euch per mail unter: registrierung@storm-riders.de . Weiterhin bieten wir euch die passenden Segelnummern Aufkleber zu sehr günstigen Kontidionen von unserem Partnershop an. Einfach mail an info@style4.ws oder über facebook „michi seaside-windsurfing.de



*natürlich sind die Nummern nicht offiziell für Regatten zugelassen, jedoch akzeptieren viele Verbände die Nummern trotzdem. So sind BAY-Surfer schon bei Events wie der ONE Hour Classic am Gardasee oder der Österreichischen Meisterschaft in Podersdorf gestartet. Auch der WSA in Österreich akzeptiert die Nummern.